B2019-1
VereinVorstandKontaktFischerheimWir helfen100. GV 202298. und 99. GV 202197. GV 201996. GV 201895. GV 201794. GV 201693. GV 201591. GV 201390 Jahre FV-Montafon AktivitätenGmewerch Tilisuna 2015Rutenbaukurs 2015JugendKinder und Jugendausweis GewässerGewässerplanSchwarzsee am HochjochAlpguesseenSchwarzsee im SilbertalKleiner PfannseeLangseeKessiseeScheidseenBrüllender SeeTilisunaseeGampadelsspeicherIll und SeitenbächeLitzSuggadinBaumaßnahmenGewässerrandstreifenTageskartenGewässerplanAusgabestellenBedingungenKulinarischesdiverse RezeptePortugiesischer FischeintopfGegrillter WolfsbarschForelle in der Salzkruste gegartSaiblingsfilet an WurzelwerkGefüllte ChampignonsLachsforellen-SulzGraved LachsForellen-CarpaccioBratforellenForellenfilet mit SafransauceForellenfilet mit Spagetti Lachs am Lagerfeuer FliegenfischenEintagsfliegeKöcherfliegeSteinfliegeFliegenbindenRutenbauFliegenrute verkürzenReparaturenTipps & TricksFotogalerie
Fangbestimmungen
Fahrgenehmigungen
Links
Sponsoren
Impressum
Drucken
Datenschutzerklärung
printer
Abflussmessstationen
FVM.png Startseite
Der Selbstbau ist weder der einfachste noch der preisgünstigste Weg an die "passende" Rute zu kommen.
Ein Angler, der sich intensiv damit beschäftigt, seine Traumrute zu bauen, sollte nur die besten Materialien verwenden. Wer aber für Qualität bereit ist, etwas mehr auszugeben und auch bei industriell gefertigten Ruten nicht nur auf den Preis schaut, der wird sicherlich mit der Selbstgebauten wesentlich günstiger an eine Rute der Spitzenklasse kommen.
Angler sind Individualisten - was kann individueller sein, als die eigene von Hand gefertigte, maßgeschneiderte Rute?!

Am Anfang steht die Vorbereitung und die Materialauswahl: Blank, Ringe, Korkgriff, Rollenhalter, Farben, ... 
1.jpg 2.jpg 3.jpg
Zum Thema Schlangen- oder Einstegringe könnte man zusammenfassen:
Schlagenringe bieten Vorteile bei Schusskopfsystemen, da die Schlaufen etwas leichter durch die Ringe gleiten.
Einstegringe haben den Vorteil, dass sie insgesamt leichter und mit weniger Arbeitsaufwand verbunden sind, da man sich die Hälfte der Bindungen spart.

Dann folgt die Griffmontage, Ringplatzierung, Ringmontage, Lackieren, ...
4.jpg 5.jpg 6.jpg
Endlich fertig, ab ans Wasser ...
1.jpg 3.jpg 4.jpg
Zum Schluss noch eine interessante Seite für Rutenbauperfektionisten: Theodor Matschewsky: Unter "15° Power Messung -> Die Datenbank“ und "Werkstatt"