B2019-1
VereinVorstandKontaktFischerheimWir helfen100. GV 202298. und 99. GV 202197. GV 201996. GV 201895. GV 201794. GV 201693. GV 201591. GV 201390 Jahre FV-Montafon AktivitätenGmewerch Tilisuna 2015Rutenbaukurs 2015JugendKinder und Jugendausweis GewässerGewässerplanSchwarzsee am HochjochAlpguesseenSchwarzsee im SilbertalKleiner PfannseeLangseeKessiseeScheidseenBrüllender SeeTilisunaseeGampadelsspeicherIll und SeitenbächeLitzSuggadinBaumaßnahmenGewässerrandstreifenTageskartenGewässerplanAusgabestellenBedingungenKulinarischesdiverse RezeptePortugiesischer FischeintopfGegrillter WolfsbarschForelle in der Salzkruste gegartSaiblingsfilet an WurzelwerkGefüllte ChampignonsLachsforellen-SulzGraved LachsForellen-CarpaccioBratforellenForellenfilet mit SafransauceForellenfilet mit Spagetti Lachs am Lagerfeuer FliegenfischenEintagsfliegeKöcherfliegeSteinfliegeFliegenbindenRutenbauFliegenrute verkürzenReparaturenTipps & TricksFotogalerie
Fangbestimmungen
Fahrgenehmigungen
Links
Sponsoren
Impressum
Drucken
Datenschutzerklärung
printer
Mitglieder/Ansuchen
FVM.png Startseite Forellenfilet an Safransauce.jpg
Forellenfilet mit Safransauce

Zutaten:
4 Fischfilets mit oder ohne Haut, Forellen, Felchen, Zander, Barsch
1 El Butter
3-4 Schalotten oder 1 Zwiebel
2 EL Noilly Prat
1/16 l Weißwein
1/8 l Fischfond oder Wasser
Safranfäden oder Safranpulver
1/8 l Sahne
1 kl. Stück Butter
Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:
Feingeschnittene Schalotten in Butter anschwitzen, mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen und reduzieren.
Den Fischfond, die Sahne und die Safranfäden dazugeben und weiter einkochen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Filets ohne Haut mit Salz und Pfeffer würzen, in die Sauce legen und ca. 3-4 min auf den Punkt glasig garen. Die Filets auf einem Teller anrichten. Die Butter zur Sauce geben und mit dem Stabmixer schaumig rühren.

Variante Fischfilets mit Haut:
Die Forellenfilets mit Haut getrennt in einer Pfanne kurz anbraten und dann mit der fertigen Sauce anrichten.
Als Beilagen eignen sich Reis oder feine Bandnudeln.