B2019-1
VereinVorstandKontaktFischerheimWir helfen100. GV 202298. und 99. GV 202197. GV 201996. GV 201895. GV 201794. GV 201693. GV 201591. GV 201390 Jahre FV-Montafon AktivitätenGmewerch Tilisuna 2015Rutenbaukurs 2015JugendKinder und Jugendausweis GewässerGewässerplanSchwarzsee am HochjochAlpguesseenSchwarzsee im SilbertalKleiner PfannseeLangseeKessiseeScheidseenBrüllender SeeTilisunaseeGampadelsspeicherIll und SeitenbächeLitzSuggadinBaumaßnahmenGewässerrandstreifenTageskartenGewässerplanAusgabestellenBedingungenKulinarischesdiverse RezeptePortugiesischer FischeintopfGegrillter WolfsbarschForelle in der Salzkruste gegartSaiblingsfilet an WurzelwerkGefüllte ChampignonsLachsforellen-SulzGraved LachsForellen-CarpaccioBratforellenForellenfilet mit SafransauceForellenfilet mit Spagetti Lachs am Lagerfeuer FliegenfischenEintagsfliegeKöcherfliegeSteinfliegeFliegenbindenRutenbauFliegenrute verkürzenReparaturenTipps & TricksFotogalerie
Fangbestimmungen
Fahrgenehmigungen
Links
Sponsoren
Impressum
Drucken
Datenschutzerklärung
printer
Mitglieder/Ansuchen
FVM.png Startseite
Am 30. Juni 2013 veranstaltete der FV-Nüziders ein Jugend-Gemeinschaftsfischen, bei dem Wertgutscheine des "Anglertreff-Nüziders" zu gewinnen waren. Entscheidend dabei war das Gesamtgewicht der gefangenen Fische.
Um 8:00 Uhr fanden sich je sieben Jungfischer des FV-Nüziders und des FV-Montafon am Tschalengasee in Nüziders ein. Zuerst wurden der Tagesablauf und die Bewertung der gefangenen Fische besprochen. Anschließend machten sich alle auf zum Angeln. Bei anfänglich starkem Regen, der sich zum Glück bald legte, versuchten alle, so viele und so große Fische wie möglich an Land zu ziehen. Manche hatten mit dem Material, andere mit dem Hochwasser oder der Wurftechnik zu kämpfen. Trotzdem hatten alle Spaß. Es wurde bis um 11:30 Uhr gefischt, anschließend folgte die Preisverteilung.
Das Jugendfischen konnte Lukas Kürsteiner vom FV-Montafon mit drei Saiblingen - alle über 40 cm - für sich entscheiden, die zusammen exakt 3 kg auf die Waage brachten, gefolgt von Mathias Zimmermann, der sich mit seiner 50 cm großen Regenbogenforelle und einer Bachforelle nur knapp geschlagen geben musste. Dritter wurde Fabian Kilzer vom FV-Montafon, der ebenfalls mit einer Regenbogen und einer Bachforelle auftrumpfen konnte. Diese drei Jungfischer erhielten jeweils Wertgutschein vom Anglertreff Heinz Rützler. Für alle anderen gab es Trostpreise, sodass an diesem Tag kein Jungfischer leer ausging.
Nach der Preisverteilung wurden wir mit Spezialitäten vom Grill verwöhnt und so fand der Vormittag ein gelungenes Ende.
Ein großes Dankeschön an Obmann Michael Tomio und Jugendleiter Adi Galehr vom FV Nüziders für die perfekte Organisation und diesen Wunderschönen Tag am Tschalengasee!